Äh … Touchcode ?

Hier wird ein unsichtbarer elektronisch auslesbarer Code auf ein Produkt oder Papier gebracht. Dieser kann mit einem Touch-Pad ausgelesen werden.

Damit ist viel möglich … quasi ein unsichtbarer QR-Code … oder auch ein statisches NFC ohne Funk …
In jedem Fall vielfälltig nutzbar … vielleicht auch im Sicherheitsbereich.

http://www.touchcode.de/de/index.html

Kartenterminals für alle …

… heißt es quasi mit einer neuen Technik für Apple-Produkte.
iZettle ist eine Apple-App mit der man Kreditkartentransaktionen empfangen kann.
Über ein entsprechendes Modul geht das auch kontaktlos. Mit einem entsprechendem
Marketing könnte sich das Produkt durchaus verbreiten … so wird jeder Gemüse-
händler auf dem Wochenmarkt und jedes Open-Air-Gelände zu einem Ort an dem man
mit Karte bezahlen kann …

https://www.izettle.com/how-it-works/in-short/

Geld für Finger …

… über diese Variante der Sicherung wurde ja hierzulande auch schon debbatiert. Allerdings hat sich an solch einer Identifizierung schon der DVD-Verleih die Zähne ausgebissen. Unbemannte Shops die per Fingerabdruck DVD’s auswarfen, waren ziemlich schnell wieder weg von der Bildfläche …

http://www.geldinstitute.de/data/news/News-Erstmals-biometrisch_7019250.html

… vielleicht muss es da mal was von Apple geben …